Verunreinigung von Trinkwasser
Legionellen im Wasser dreier Schulen in Lindenberg

Bei Routineuntersuchungen sind im Wasser dreier Lindenberger Schulen Legionellen gefunden worden. Die höchste Konzentration der Bakterien finden sich in den Duschen und dem Lehrschwimmbecken der Grundschule.

'Eine akute Gesundheitsgefahr liegt aber nicht vor', so Ingrid Seeberger vom Gesundheitsamt Lindau. Betroffen sind daneben die Sporthalle der Antonio-Huber- und die Dreifachhalle der Mittelschule.

Stadt beauftragt Ingenieur

In den drei aktuellen Fällen ist die Belastung an der Grundschule am höchsten. In den Proben wurden 4000 Legionellen je 100 Milliliter Wasser gefunden, wie Stadt und Gesundheitsamt mitteilen. Fachleute sprechen in diesem Fall von einer 'starken Kontamination'.

Welche Krankheiten Legionellen verursachen können und ob die Gesundheit der Schüler derzeit gefährdet ist, finden Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung, Ausgabe 'Der Westallgäuer'. Die Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den online als e-Paper.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen