Online-Umfrage
Lebensmittelversand im Oberallgäu eingeschränkt möglich

In der Mittagspause schnell das Handy gezückt, im Internet Nudeln, Soße und Salat geklickt, und nach der Arbeit stehen die Lebensmittel schon vor der Haustür. Das ist keine Zukunftsvision, sondern in Großstädten wie München schon Realität. Hat Obst, Gemüse und Milch aus dem Internet auch im Oberallgäu eine Chance?

Fakt ist: Wer das Essen nicht in wenigen Stunden, sondern am nächsten Tag erhalten möchte, kann sich Salat, Milch, Fleisch und Semmeln auch jetzt schon liefern lassen. Das funktioniert bei einer Reihe von Online-Supermärkten wie 'Allyouneed', 'Mytime' oder 'Bringmirbio' nach Angaben der Anbieter auch im Oberallgäu. Die meisten dieser Anbieter versenden die frische Ware über Paketdienste.

Es gibt aber auch lokale Lieferdienste. Thomas Egger hat sich 2015 mit seinem 'Bringtüte'-Service selbstständig gemacht. Der Sonthofer liefert von Oberstdorf bis Immenstadt alles, was es vor Ort zu kaufen gibt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom
02.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019