Lawinenkunde in der Schule: Praxistage im Ost- und Oberallgäu

Bolsterlang/Pfronten | mun | Die Bayerische Bergwacht, der Bergführerverband und der Deutscher Alpenverein erreichen in diesem Winter mit ihrem Lawinenkunde-Programm 'Check your risk' (prüfe dein Risiko) über 10 000 Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren.

Nach einer zweistündigen theoretischen Sensibilisierung für das Thema Lawinengefahr im Schulunterricht sind jetzt zwei Praxistage geplant:

Am Samstag, 16. Februar, an der Hörnerbahn bei Bolsterlang und am Samstag, 23. Februar, am Breitenberg bei Pfronten. Die beiden Bergbahnen unterstützen das Projekt.

Die ganztägigen Veranstaltungen richten sich an Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren. Die jungen Ski-Variantenfahrer oder Snowboarder sowie Tourengeher werden die Verschütteten-Suche mit Fachleuten üben und in der Praxis viel über das richtige Verhalten vor und während der Tour erfahren.

Im Teilnehmer-Preis von 35 Euro sind an beiden Aktionstagen enthalten:

- Bergführergebühr

- Skipass

- Sicherheitsausrüstungs-Verleih

- Mittagessen mit Getränk

Beginn beider Praxistage ist um 8.30 Uhr an der jeweiligen Bergbahn-Talstation, Ende gegen 16 Uhr. Mitgebracht werden müssen Ski- oder Snowboardausrüstung sowie ein kleiner Rucksack für die geliehene Sicherheitsausrüstung.

Anmeldung erforderlich

Unbedingt erforderlich ist eine verbindliche vorherige Anmeldung:

- für den Lawinen-Praxistag an der Hörnerbahn am Samstag, 16. Februar, im Servicecenter des Allgäuer Anzeigeblatts in Immenstadt, Telefon 08323/802-140

- für den Lawinen-Praxistag an der Breitenbergbahn am Samstag, 23. Februar, im Servicecenter der Allgäuer Zeitung in Füssen, Telefon 08362/5079-42

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019