Heimenkirch
Lauter Streit auf dem Zirkusgelände

Ein abgesetzter Notruf, laute Knallgeräusche und jede Menge Beteiligte - die Polizei hatte in der Nacht zum Sonntag im Ortskern von Heimenkirch gut zu tun. Offenbar waren sich eine größere Gruppe Jugendlicher und Angestellte des kleinen Familienzirkusses ins Gehege gekommen, der vor einigen Tagen sein Zelt hinter der Alten Turnhalle aufgeschlagen hat. Was genau passiert ist, konnte bislang noch nicht ermittelt werden.

Gegen 1.30 Uhr ging bei der Polizei Lindenberg ein Anruf ein, dass es beim Zirkus Streit gebe. Da im Hintergrund laute Knallgeräusche zu hören waren und laut Polizei am Telefon von Schüssen die Rede war, wurden sofort Streifenwagen dorthin beordert. Neben Beamten aus Lindenberg kamen auch welche aus Wangen und Lindau als Unterstützung hinzu. «Woher der Knall kam, konnte vor Ort nicht festgestellt werden», vermeldete einer der beteiligten Polizisten am Tag danach. Es könnten beispielsweise auch Böller gewesen sein.

«Keine Straftaten festgestellt»

Rund um das Zirkuszelt trafen die Beamten eine Handvoll Zirkusleute und etwa zehn Jugendliche an - vermutlich dürften zuvor aber doppelt so viele junge Menschen beteiligt gewesen sein. Weshalb es zum nächtlichen Streit inklusive kleineren Handgreiflichkeiten gekommen ist, konnte vor Ort nicht geklärt werden. Aussage stand gegen Aussage. Den Jugendlichen sind laut Polizei Sachbeschädigungen vorgeworfen worden. Diese wiederum gaben an, von den Zirkusleuten mit einem Baseballschläger oder einem ähnlichen Gegenstand bedroht worden zu sein. «Letztlich konnte aber keine Straftat festgestellt werden», meldete die Polizei gestern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen