Bockbierfest
Launige Sprüche und zünftige Blasmusik

2Bilder

«Seid ihr alle da, ihr Dorfladeneinkäufer, ihr Gwampete, Trachtler und die anderen Krattler, no fanget mer oa». So begrüßten Manne (Manfred Waibel) und Michel (Michael Wölfle) die Besucher beim Bockbierfest der Musikkapelle Haldenwang. Mit launigen Sprüchen füllten sie die Pausen der Kapelle, die den Abend mit dem Bayerischen Defiliermarsch (Leitung Michael Denk) eröffnete.

Mit zünftiger Stimmungsmusik und Polkas heizte die Kapelle den Besuchern ein, «Jubel, Trubel Heiterkeit» waren Trumpf. Fastenprediger Pater Nepomuk, alias Hermann Waldmann berichtete von aktuellen Geschehnissen. So «hot ma in Haldenwang Heisr an dr Ortsdurchfahrt fotografiert, dia sind numma grad im Sonntagsgwand. A schlauer Bauer, des isch doch klar, baut an Stadel fürs Hei, d´Maschina und Solar».

Auch an der Politik versuchte sich Pater Nepomuk. Laut Statistik bringe jede Frau 1,3 Kinder auf die Welt. Da werde es Zeit, dass es auch einen Zuschuss gebe für den Mann für ein zweites Kind. Nepomuk: « I ka mir do de Eidruck it verwehre, dass mir regiert wearet vo Volksbegehre. E 10, des sei biologisch - vielleicht Bio, aber mit Sicherheit it logisch.»

Schauspielerisches Talent

«Olga», alias Barbara Bareth am Bügelbrett, angetan mit einer Kittelschürze und Lockenwicklern im Haar, bewies ihr schauspielerisches Talent zur Freude des Publikums mit einer Parodie auf den Telefonsex. «Die Erstbesteigung des Kofler Horns» vollbrachten zur Gaudi der Besucher Josef Wölfle und Manfred Waibel.

 

«Von Wagegg bis Stoßberg ben i gloffee, die Füas hemmer weh dau» - damit rissen Manne (Michael Waibel, links) und Michel (Michael Wölfle, rechts) sowie Matthias Link mit der Tuba die Besucher von den Stühlen. Ganz klar, die forderten in Haldenwang natürlich eine Zugabe. Fotos: Gerhard Händle

 

Christian Schiegg forderte mit seinem Solo zu «Hey Jude» von den Beatles auf der Posaune zu Beifallstürmen heraus.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen