Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

Straßenausbau
Lauben will jetzt schnell dringend notwendige Sanierungen durchführen

Bevor die Gemeinde Lauben die Ausbaubeitragssatzung endgültig ad acta legen konnte, musste der Gemeinderat dazu noch eine entsprechende Aufhebungssatzung erlassen. Bürgermeister Berthold Ziegler hatte wie berichtetet bereits in der Bürgerversammlung angekündigt, dass das Landratsamt seine Zustimmung gegeben hat. Mit 14 : 2 Stimmen wurde im Gemeinderat jetzt die Aufhebungssatzung angenommen. Sie tritt rückwirkend zum 1. Juni 2009 in Kraft.

Mit dem neuerlichen Beschluss ist nun in Lauben der Weg frei, um dringend notwendige Straßensanierungen in Angriff zu nehmen. Ziegler: 'Solange wir in Bezug auf die Ausbaubeitragssatzung Rechtsunsicherheit hatten, wollten wir keine Straßenbaumaßnahmen beginnen.'

Jetzt sollen als erstes die Dorf- und die Zugspitzstraße erneuert werden. Dafür sind Voruntersuchungen nötig. Der Gemeinderat legte dafür einstimmig die Weichen. Zur Dorfstraßensanierung soll es im Februar darüber hinaus eine Anliegerversammlung geben. Ziegler versicherte dazu: 'In der Finanzplanung 2012 sind ausreichend Mittel für beide Straße vorgesehen.'

Gegen Lärmschutzverordnung

Verzichten will die Gemeinde vorerst auf eine Lärmschutzverordnung. Ziegler plädierte stattdessen für mehr Rücksichtnahme unter den Nachbarn. Nach der Verordnung nämlich muss zwischen 12 und 14 Uhr sowie von 20 bis 22 Uhr Ruhe herrschen. Laute Haus- und Gartenarbeiten sind nicht erlaubt. Alle anderen Zeiten werden durch das Bayerische Immissionsschutzgesetz (Ruhe von 22 bis 6 Uhr) abgedeckt.

'Es ist eigentlich ein Armutszeugnis, wenn eine Gemeinde unserer Größenordnung eine solche Verordnung braucht', meinte er. Andererseits habe es im Sommer wohl neben fünf bis zehn Einzelfällen einen besonders dreisten Fall von Rücksichtslosigkeit gegeben. Ziegler regte an, im Frühjahr über das Gemeindeblatt erneut für eine gegenseitige Rücksichtnahme zu appellieren. Bei einer Gegenstimme wurde der Vorschlag angenommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen