Allgäu
Langwierige Verhandlungen

Nach intensiven Diskussionen im Frühjahr erscheint es derzeit sehr ruhig in Sachen Ostrach-Hochwasserschutz. Wir sprachen mit Bürgermeister Buhl über den Sachstand. Wie kommt der geplante Hochwasserschutz an der Ostrach voran?

Das Erörterungsverfahren ist abgeschlossen; die Einwendungen werden nun im Landratsamt bearbeitet. Das Wasserwirtschaftsamt passt die Planungen aufgrund der Anregungen im Erörterungstermin geringfügig an. Der Planfeststellungsbescheid erfolgt dann nach den wesentlichen Abklärungen über den erforderlichen Grunderwerb durch das Landratsamt - hoffentlich schnellstens.

Wie laufen die Grundstückskäufe?

Buhl: Ein Teil der Grundstücke ist bereits mit Vereinbarungen gesichert. Die weiteren Verhandlungen mit den Eigentümern sind langwierig und mit viel Aufklärungsarbeit verbunden. Insgesamt laufen die Verhandlungen zufriedenstellend. Wir rechnen mit den wesentlichen Abschlüssen bis Mitte Oktober.

Wie viel Grund muss die Stadt kaufen?

Buhl: Bei Hochwasserschutzmaßnahmen an Wildbächen muss die Stadt die nötigen Grundstücke zur Verfügung stellen. An der Ostrach sind etwa 400 Eigentümer betroffen, von denen die Stadt rund 3,6 Hektar Grund kaufen oder durch Dienstbarkeiten absichern muss. Eine enorme Aufgabe für die Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Daher hoffe ich auf größtmögliches Entgegenkommen der Eigentümer, die ja einen kostenfreien Hochwasserschutz erhalten und so auch den Werterhalt ihres Eigentums sichern können.

Wann rechnen Sie mit Baubeginn und Fertigstellung der drei Abschnitte?

Buhl: Wird der Grunderwerb schnell geregelt, hoffe ich auf einen Baubeginn Ende 2009. Der gesamte Hochwasserschutz von Binswangen bis zur Einmündung in die Iller soll bis Ende 2012 fertig sein. Im Interesse der Bürger ist eine schnelle Realisierung zwingend notwendig! (uw)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen