Faschingsgilde Rottach
Langjähriger Chef in Rottach ausgezeichnet ndash Jürgen I. und Anita I. regieren

Zum Faschingsauftakt hat die Faschingsgilde Rottach 97 nicht nur das neue Prinzenpaar ausgerufen, sondern auch das 15-jährige Vereinsjubiläum gefeiert. Dabei wurde Gründungspräsident Horst Bräuninger zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Zum Programm vor etwa 200 Gästen im Kornhaus spielten die Grundspitzschalmeien aus Fischen und Stadtrat Siegfried Oberdörfer moderierte. Bürgermeister Josef Mayr und der Präsident des Regionalverbands Bayerisch-Schwäbischer Fastnachtsvereine (BSF), Eugen Müller, würdigten die Verdienste Bräuningers um den Kemptener Fasching.

Ohne ihn gäbe es in der Stadt weder Faschingsumzug noch Rathaussturm. Dem Verein mit dem neuen Präsidenten Hans-Peter Selk wünschten Mayr und Müller viel Erfolg in ihren närrischen Aktivitäten.

Das neue Prinzenpaar sind 'Ihre Lieblichkeit' Prinzessin Anita I. und Prinz Jürgen I. Anita Burghardt und Jürgen Kekeritz sind waschechte Rottachler. Sie wohnen am ehemaligen Bad Rottach.

In ihrer Abschiedsrede lobte die bisherige Prinzessin Petra I. den immer hilfsbereiten Hofstaat. Nicht ganz so gut kam Prinz Hans-Peter I. davon. Petra I. hatte offensichtlich nicht vergessen, dass ihr Prinz sie in einem Sketch der BR-Fernsehsendung 'Schwaben Weiß-Blau' für einen Kugelschreiber an einen Außerirdischen eintauschte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen