Steinheimer Gartenbauer
Langjährige Vorstandsmitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Steinheim erhalten Silberne Ehrennadel

Der Obst- und Gartenbauverein Steinheim hat bei seiner Herbstversammlung die langjährigen und nun ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Sylvester Bärtle und Christa Schneider mit der Silbernen Ehrennadel sowie mit je einem Geschenk geehrt.

Zweiter Vorsitzender Joachim Kracht ließ die Ära Bärtle im Verein Revue passieren: In seiner Amtszeit als Zweiter Vorsitzender (1993 bis 2001) und danach elf Jahre als Vereinschef habe Bärtle durch seinen 'unermüdlichen und weitblickenden Einsatz den Verein weit vorangebracht'.

Unter Bärtles Vorsitz sei beispielsweise am Zieglerberg eine Streuobstwiese entstanden, die auch für vielfältige Veranstaltungen des Vereins, wie etwa Pflanz- und Ernteaktionen, genutzt werde.

Als 'rühriger Vorsitzender' habe er mit der Unterstützung seiner Ehefrau Heidi stets die Jugend in die Aktionen des Vereines eingebunden, um ihr vor allem die Natur und deren Schätze näherzubringen, verdeutlichte Kracht.

'Engagierter Einsatz'

Christa Schneider habe sich durch ihren 'engagierten Einsatz' im Vorstand seit 1997 'nahezu unentbehrlich' gemacht. Die 'beliebten Jahresausflüge' des Vereins habe sie 'hervorragend organisiert' und auch bei Veranstaltungen, wie zum Beispiel beim Dorffest oder den Radtouren, sei stets Verlass auf Schneider gewesen, unterstrich Kracht.

Hauswirtschaftsmeisterin Christine Egle aus Jedesheim referierte über das Thema 'Vorratshaltung'. Sie verdeutlichte vor den rund 200 Besuchern, dass Vorratshaltung, ob nun mithilfe des Einfrierens oder des Einmachens, vor allem an der Qualität gemessen werde. Unverzichtbar seien daher bei der Herstellung eigener Produkte hochwertige Beigaben.

Tipps zur Bereitung von weihnachtlichen Geschenken, wie etwa die Herstellung von Likören, stießen bei den Besuchern ebenfalls auf große Resonanz.

Die Vorstandsmitglieder Hubert Hoppe und Heiko Nißl führten durch das Abendprogramm, das durch Gedichtvorträge von Anita Klenovsky, die Flötengruppe von Susanne Nestel und eine große Weihnachtstombola bereichert wurde.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen