Verkehr
Lange hat sich nichts getan: Jetzt laufen in Kempten vier Parkhaus-Projekte

Seit Jahren wird in Kempten der Bau eines oder mehrerer öffentlicher Parkhäuser gefordert, jetzt gibt es plötzlich so viele Neubaupläne, dass man schier den Überblick verlieren kann. Der neueste: Auf dem Telekom-Gelände an der Bahnhofstraße soll ein Komplex mit 365 Stellflächen auf acht Ebenen entstehen.

Gemeinsam mit bereits bekannten Projekten , der Rottachstraße sowie der Prälat-Götz-Straße ist dies alles für Oberbürgermeister Thomas Kiechle 'ein großer Schritt in die richtige Richtung'.

Ein Zuviel zeichnet sich aus seiner Sicht nicht ab: 'Die Angebote werden sich ergänzen.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 25.01.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen