Asylbewerber
Landratsamt Unterallgäu rechnet mit rund 160 weiteren Flüchtlingen im Landkreis

Rund 270 Asylbewerber leben derzeit im Landkreis Unterallgäu. Bis zu 160 weitere muss er in den kommenden Wochen und Monaten aufnehmen. Erst diese Woche sind sechs neue Flüchtlinge im Unterallgäu angekommen.

Laut Landratsamt werden in der nächsten Zeit wöchentlich etwa eine Handvoll Weitere dazukommen. 'Wir sind noch lange nicht durch', sagt Landrat Hans-Joachim Weirather.

Knapp 50 freie Plätze gibt es derzeit noch in den dezentralen Unterkünften auf den Landkreis verteilt. Da man aber nie genau weiß, wann wie viele neue Asylbewerber kommen, ist es laut Weirather notwendig, sich immer wieder einen Vorlauf zu verschaffen.

Wie es mit der Verteilung von Unterkünften im Landkreis Memmingen und in benachbarten Regionen aktuell aussieht, finden Sie in der Memminger Zeitung vom 05.07.2014 (Seite 36).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen