Regelung
Landratsamt Lindau fordert keine generelle Regelung für Faschingswagen

Widersprüchliche Meldungen und Gerüchte über TÜV-Gutachten und andere Vorschriften sorgen landauf landab für Verunsicherung bei den Narren. Entwarnung für die Faschingsfreunde gibt Jürgen Riekert, Fachbereichsleiter Verkehr beim Landratsamt in Lindau.

'Faschingswägen brauchen nicht grundsätzlich ein TÜV-Gutachten. Die aktuelle Regelung gibt es seit über zehn Jahren und es hat sich daran auch nichts geändert.'

Was dürfen die närrischen Wagenbauer nun und was nicht? Damit es bei diesen Fragen keine Missverständnisse gibt, schickt Riekert den Veranstaltern von Faschingsumzügen seit Jahren ein Merkblatt zu. So braucht der Faschingswagen keinen TÜV, wenn er grundsätzlich für den Verkehr zugelassen ist und eine Kraftfahrthaftpflichtversicherung besteht.

Ausführliche Informationen darüber, was beim Bau von Faschingswagen erlaubt ist, finden Sie in Der Westallgäuer vom 08. Februar 2013 (Seite 25).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen