Lärmschutz
Lärmschutz entlang der Bahnlinie München - Lindau geplant

Die Bahn AG will im Zuge der Elektrifizierung der Strecke München – Lindau entlang der Gleise im Westallgäu auf sieben Kilometern einen Lärmschutz bauen. Dadurch sind vor allem die Bewohner der Gemeinden Hergensweiler, Weißensberg, Oberreitnau und Enzisweiler sowie der Stadt Lindau vor Geräuschen geschützt.

Die Pläne sind allerdings noch nicht endgültig. Auch die Finanzierung der Elektrifizierung selbst ist nach wie vor offen. Die Landtagsfraktion der Freien Wähler will nun verhindern, dass das Projekt ganz scheitert und reichte eine Resolution beim Landtag ein. Mit diesem Papier soll mit Nachdruck die Bedeutung der Elektrifizierung für den Wirtschaftsraum Allgäu deutlich gemacht werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen