Allgäu
«Länderübergreifendes Projekt»

Tannheim-Egelsee/Memmingen Das Radwegenetz des Landkreises Biberach ist um ein wichtiges Teilstück erweitert worden. «Der Radweg verbindet nicht nur die Gemeinden Tannheim, Kirchdorf und Berkheim miteinander, sondern führt geradewegs an die bayerische Staatsgrenze und ist daher auch ein länderübergreifendes Projekt», betonte der Biberacher Landrat Dr. Heiko Schmid, als er die strategische Bedeutung des neu erbauten Geh-, Rad- und Wirtschaftswegs, der von Berkheim über Rudeshof nach Egelsee führt, schilderte.

Memmingens Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger betonte, die Zielsetzung, den Radweg um einen Kilometer bis zur Europastraße zu verlängern, werde vonseiten der Stadt Memmingen fest im Auge behalten. Laut Holzinger hakt es noch an den Grundstücksverhandlungen. Allerdings sei es nur noch ein einziger Besitzer, der noch nicht bereit ist, den benötigten Grund abzutreten. «Spätestens im nächsten Jahr wollen wir den Lückenschluss machen und den Radweg bis nach Memmingen führen», fügte Oberbürgermeister Holzinger an. Nach drei Monaten Bauzeit wurde nun der asphaltierte Radweg entlang der K7583 von Egelsee nach Berkheim zum Verkehr freigegeben.

Die 3,36 Kilometer lange Radwegtrasse, die insgesamt 300000 Euro gekostet hat, war im Radwege-Mehrjahresprogramm des Landkreises in der ersten Dringlichkeitsstufe enthalten.

«Das war ein besonders wichtiger Fixpunkt der Gesamtmaßnahme», meinte Tannheims Bürgermeister Thomas Wonhas zur Querungshilfe am Ortseingang von Egelsee. Sie soll mit Rücksicht auf die querenden Fußgänger und Radfahrer den fließenden Verkehr bremsen. Der Berkheimer Bürgermeister Michael Sailer freute sich, dass das Projekt durch die Zusammenarbeit aller drei Gemeinden entstanden ist: «Dies war nur durch interkommunale Eintracht in finanzieller und ökologischer Hinsicht möglich.» Die Segnung des neuen Geh-, Rad- und Wirtschaftswegs nahm Pfarrer Günter Hütter vor. «Radwege bringen Menschen zusammen und stärken die Gesundheit», meinte der Tannheimer Geistliche abschließend.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen