Lächeln kommt dreifach zurück

Von Arno Pürschel | Immenstadt Als Felix Böck im vorigen Jahr bei einem Vortrag in der Immenstädter Berufsschule von der Arbeit des Vereins 'Hilfe für Afrika - Wasser für Senegal' hörte, nahm sich der Schreinerlehrling aus Bühl vor, selbst einmal nach Westafrika zu reisen. Er schloss sich einer Helfergruppe des Vereins an, die an Ort und Stelle einige der vom Oberallgäu aus in Gang gebrachten Projekte besichtigte. Jetzt berichtete Böck vor seinen Mitschülern in der Berufsschule über seine Reiseerlebnisse. Zugleich wurde eine 1000-Euro-Geldspende der Holz- und Bautechnik-Klasse, in der auch Böck ist, an den Afrikaverein übergeben.

Die Gruppe machte sich auf den Weg in das 250 Kilometer östlich der senegalesischen Landeshauptstadt Dakar gelegenen Dorf Cobbane . In Cobbane, so Böcks Eindruck, sind zukunftweisend Ausbildungsstätten und Unterkünfte für Schlosser, Schreiner und Näherinnen geschaffen worden.

Repräsentant von Immenstadt

In den weiter südlich gelegenen Nachbarorten Mpambana und Tivingne Tanghor entstanden dank vieler Spendengelder aus Deutschland zwei neue Grundschulen, an deren Einweihung der Berufsschüler als Repräsentant von Immenstadt teilnehmen durfte, wie Böck stolz verkündete.

An den Schulen mangelt es immer noch an vielen Dingen. Trotz 45 Grad Hitze gibt es für die Auszubildenden oft nur einen Liter Trinkwasser am Tag. Und als Nahrung muss ein Teller Reis mit Tomaten- oder Ölsoße genügen. 'Dennoch haben die Menschen einen überwältigenden Lebensmut', stellte der junge Mann fest. Faszinierend für Böck war, 'dass jedes Lächeln, das ich einem von ihnen schenkte, dreifach zurückkam', schwärmt der Reisende von der Freundlichkeit der Senegalesen.

'Geld ist gut angelegt'

'Es lohnt sich auf jeden Fall, ihnen zu helfen. Das dafür verwendete Geld ist gut angelegt', appelliert der Schreinerlehrling an die Oberallgäuer, auch weiterhin dem Senegal-Unterstützungsverein die Treue zu halten.

Felix Böck: 'Ihre Dankbarkeit ist ehrlich und echt. Dies einmal selbst erleben zu dürfen, hat die Reise für mich zu einem einzigartigen Erlebnis gemacht'.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019