Zünftig Feiern
Kuratorium Sicheres Allgäu: Zünftig und doch vernünftig feiern

Nicht zu feiern, bis der Arzt kommt, sondern miteinander Spaß zu haben auf einer tollen Party – das ist das Bestreben des Projekts 'Zünftig-vernünftig feiern', das das Kuratorium 'Sicheres Allgäu' im Februar der Öffentlichkeit präsentierte. Polizeihauptkommissar Edmund Martin stellte jetzt der Kreisversammlung des Gemeindetags in Sonthofen Hintergründe der Aktion und erste Schritte vor. Seit dem Start gab es bisher bereits 32 gemeldete und zertifizierte Veranstaltungen im Allgäu.

<img _cke_saved_src="http://admin.all-in.de/storage/pic/bildergalerien/festwoche/festwoche2011/festwoche19982011/634902_0_AFW_Bierzelt_Freitag288.jpg" data-cms_id="634902" data-cms_otag="IMG" data-fcms-id="IMG634902" src="/storage/pic/bildergalerien/festwoche/festwoche2011/festwoche19982011/634902_0_AFW_Bierzelt_Freitag288.jpg" title="Festzelt bei der Festwoche 2011" />Die Idee, möglichst viele Feste unter das Dach von 'Zünftig-vernünftig feiern' zu bekommen, hat einen ernsten Hintergrund. So sind laut Martin zwar die Zahlen der Gesamtstraftaten in Bayern um fast zehn Prozent zurückgegangen. Aber Straftaten unter Alkoholeinfluss seien erschreckend gestiegen.

Vor allem im Dunkel der Nacht und den frühen Morgenstunden kletterte die Zahl der Straftaten unter Alkoholeinfluss um über 70 Prozent. Für viele Eltern ein Grund, ihren Kindern einen Festbesuch zu verbieten und für viele Veranstalter immer verbunden mit dem Gefühl, die Sache könne aus dem Ruder laufen.

'Zünftig-vernünftig feiern' soll diese Sorge nehmen. Denn mit dem Festsiegel garantieren die Veranstalter, sich an Bedingungen und Regeln wie die Einhaltung der Veranstaltungszeiten und des Jugendschutzes zu halten.

Und die Eltern können beruhigt sein, dass sich der Nachwuchs auf einem Fest vergnügt, das nach allen Regeln der Vernunft auf die Beine gestellt wurde, ohne den Spaß in den Keller zu sperren.

Das Festsiegel gibt’s unter www.sicheres-allgaeu.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019