Kultur
Künstlerhaus Kempten: 110 Allgäuer Künstler präsentieren ihre Werke zur Wiedereröffnung

Die Verantwortlichen des Künstlerhaus-Vereins haben noch in den Stunden vor Beginn der Eröffnungsfeier am Sonntagnachmittag daran gearbeitet, auch noch die allerletzten Werke zu platzieren. 110 Künstler aus dem gesamten Allgäu zeigen in der Schau 'Vollkunst/Kunstvoll' insgesamt 225 Werke.

Sebastian Kern, Vorsitzender des Künstlerhausvereins, und sein Stellvertreter Stephan A. Schmidt waren völlig überrascht von der riesigen Resonanz und der Vielfalt der Bilder. So zeigt die Ausstellung neben beachtenswerten Fotografien Malerei in allen nur denkbaren Stilen und Techniken.

Nach der dreimonatigen Sanierungsphase des Hauses sollte mit einem möglichst kompromisslosen und freien Ausstellungskonzept ein klares Zeichen gesetzt werden: Jeder soll mitmachen, jeder soll kommen. Unter dieser Prämisse will der Künstlerhaus-Verein künftig dafür sorgen, dass sich Kunst und Kultur von der ersten Stunde an entfalten.

Die Ausstellung im Obergeschoss des Künstlerhauses ist täglich von 11 und 19 Uhr geöffnet (bis 1. September).

Den ganzen Bericht über die Ausstellung zur Wiedereröffnung des Künstlerhauses in Kempten finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 30.07.2013 (Seite 33).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019