Scheidegg
Kuchen, Kerzen, Kinderlachen

| sen | Wer Geburtstag feiert, der lädt sich auch Gäste ein, denn alleine zu feiern macht keinen Spaß. Das dachten sich auch Gabi Gebath und Christina Stepien von der Scheidegger Gemeindebücherei und holten stellvertretend für alle 1200 registrierten Leser die Kirschbaumgruppe des Kindergartens St. Gallus in die Bücherei. Bei Kuchen, Kerzen und vielen Vorlesegeschichten wurde den Kindern schnell ein Lachen ins Gesicht gezaubert.

Vor genau 15 Jahren wäre ein solcher Besuch noch deutlich beschwerlicher und unbequemer gewesen. Damals, im März 1994, residierte die Bücherei nämlich noch etwas versteckt und beengt im «Treffpunkt», im Dachgeschoss der Kurverwaltung. Gabi Gebath, die Frau der ersten Stunde, erinnert sich: «Wir hatten knapp 3000 Medien im Bestand. Es war alles sehr eng und zeitaufwendig.»

Im Dezember 1996 dann das große Aufatmen. Der Umzug in die jetzigen Räume neben der Kurverwaltung stand an, sodass statt der bisherigen 53 Quadratmeter nun stattliche 96 Quadratmeter zur Verfügung standen. Zwischenzeitlich war auch auf EDV-Verbuchung umgestellt worden - bei knapp 3800 Entleih-Medien eine große Arbeitsersparnis.

In den Folgejahren stieg der Medienbestand durch die Aufnahme von CD-ROMs (2000), Hörbüchern (2005) und DVDs (2007) bis zum heutigen Stand von etwa 9300 Titeln an. Die Zahl der Ausleihen pro Jahr erhöhte sich von 8150 (1994) auf aktuell 33000.

Hörbücher sind im Kommen

Neben dem klassischen Lesestoff Buch erfreuen sich laut Gabi Gebath vor allem Hörbücher immer größerer Beliebtheit: «Das ist eine Alternative für die nicht allzu lesefreudigen unter den Büchereinutzern oder für diejenigen, die einfach nicht genügend Zeit zum Lesen haben.»

Mit ihrem Jahresetat von 4500 Euro - einschließlich Einbindekosten - gehen Gabi Gebath und Christina Stepien sehr sparsam um. So werden neue Bücher zu Hause in der Freizeit eingebunden, um den Etat weitestgehend für Neuanschaffungen nutzen zu können. Größtes Problem sind die mittlerweile schon wieder sehr beengten Platzverhältnisse.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen