Marktoberdorf
Kristina Johlige Tolstoy

Das neue Kunstjahr 2012 der Galerie Arktika in Marktoberdorf wird mit der Soloausstellung einer Allgäuer Künstlerin Kristina Johlige Tolstoy eröffnet. 'Weideland' nennt die Künstlerin ihre Ausstellung mit Naturmaterialien und Objekte und Skulpturen in Weide. Die beiden Galeristinnen Mirva Dachser und Krista Ellala laden Kunstfreunde zur neuen Ausstellung ”Weideland” ein. Diese zeigt eine große Vielfalt an Materialien und Techniken einer vielseitigen Bildhauerin. Die figürlichen Arbeiten sind aus Holz geschnitzt oder aus Gips gegossen. Durch die alte Technik der Fassmalerei wirken die Figuren mit fein angelegten Gesichtszügen. In ihren abstrakten Arbeiten ordnet Kristina Johlige Tolstoy die Naturmaterialien geometrisch an und schafft es so die Betrachter zu fesseln.

Zur Person

Kristina Johlige Tolstoy (1967 in Kempten geboren) lebt und arbeitet in Waltenhofen. Sie hat ihre Bildhauerausbildung bei ihrem Vater Gerhard Johlige sowie auf der Berufsfachschule für Holzbildhauer in Garmisch-Partenkirchen absolviert. Die Ururenkelin von Leo und Sophia Tolstoy arbeitet seit 1990 als freischaffende Künstlerin. Weitere Infos zur Künstlerin gibt es im Internet unter www.kristinajohlige.com.

Im Gespräch

Die öffentliche Vernissage ist am Freitag, 20. Januar, 19 Uhr.

Die Künstlerin ist an diesem Abend persönlich anwesend und wird den Kunstinteressierten gerne Auskunft zu ihren Werken geben. Die Ausstellung ist vom Samstag, 21. Januar bis zum Samstag, 18. Februar in der Galerie Arktika, Georg-Fischer-Straße 6, Marktoberdorf, zu sehen. Öffnungszeiten: Donnerstags immer von 18 bis 20 Uhr, Freitag bis Sonntag, jeweils 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung. Tel. 0172/8980360. Informationen zur Galerie gbit es im Internet unter: www.galerie-arktika.de.

Autor:

Redaktion extra aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019