Datenklau
Kriminelle knacken 18 Millionen E-Mail-Passwörter

Es soll der bisher größte Fall von Datendiebstahl in Deutschland sein. Fahnder der Staatsanwaltschaft Verden haben einen Datensatz von rund 18 Millionen E-Mail-Adressen und die dazugehörigen Passwörter entdeckt. Es sollen alle deutschen E-Mail-Anbieter betroffen sein.

Das teilt Spiegel Online am Donnerstag Nachmittag mit. Manche der gefundenen Konten sollen aktiv missbraucht werden. Wie viele Konten deutschen Usern gehören, ist unklar, da viele E-Mail-Adressen die Endung .com haben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen