Statistik
Kriminalität im Oberallgäu durch Asylbewerber nicht gestiegen

In Kempten und im Oberallgäu ist es sicher. Auch durch den stetigen Anstieg der Asylbewerber sei die Kriminalität nicht gestiegen. Dies sagt Polizeichef Günter Hackenberg vor dem Ausschuss für öffentliche Ordnung des Stadtrats.

Die Polizei sei bei Flüchtlingswohnheimen oft vor Ort, werde aber meist zu Streitereien in den Unterkünften gerufen. Kleinere Delikte gebe es schon, aber keine Übergriffe, heißt es seitens der Polizei – die Bürger bräuchten nicht beunruhigt sein. Flüchtlinge seien nicht krimineller als andere Bürger.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 13.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen