Kreisverband
Kreisversammlung der Oberallgäuer Jugendfeuerwehren in Börwang: 15-jähriges Jubiläum

An Nachwuchs mangelt es der Feuerwehr nicht. Derzeit gibt es 52 Jugendgruppen mit 429 Mitgliedern, sagte Kreisjugendfeuerwehrwart Florian Speigl bei der Kreisversammlung der Oberallgäuer Jugendfeuerwehren in Börwang. Dort gab es einen Grund zum Feiern: Die Kreisjugendfeuerwehr besteht seit 15 Jahren.

Kreisbrandrat Michael Seger war 1989 (bis 2004) erster Jugendfeuerwehrwart im Oberallgäu. Er wies auf die Jugendfeuerwehrpioniere hin. Die sind aus Sibratshofen und Börwang. Dort taten sich bereits 1992 Jugendliche zusammen, um sich auf den ehrenamtlichen Dienst als Feuerwehrler vorzubereiten.

Was die Kreisjugendfeuerwehr in den letzten Jahren geleistet hat, lesen Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 25.11.2014 (Seite 31).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ