Verkehr
Kreisverkehre sollen Unfallschwerpunkte in Kaufbeuren entschärfen

Zwei Kreisverkehre sollen in Kaufbeuren in absehbarer Zeit Unfallschwerpunkte entschärfen.

Geplant sind die beiden Bauwerke an der Einmündung der Moosmangstraße in die Neugablonzer Straße sowie an der Kreuzung Melchiar-Elch-Straße/Am Ring. Für beiden Vorhaben hat sich Stadt nun die Planung aufgenommen und staatliche Zuschüsse beantragt.

Mehr über die geplante Entschärfung der Unfallschwerpunkte finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 11.06.2014 (Seite 23).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen