Sparkasse
Kreistag darf sich nicht in in Aufwandsentschädigungen für Verwaltungsräte einmischen

Der politische Vorstoß der Grünen im Kreistag, die Aufwandsentschädigungen für Verwaltungsräte der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim zu drosseln, wird im Kreistag keinen Erfolg haben. <%IMG id='1133777' title='Sparkasse'%>

Landrat Hans-Joachim Weirather teilte der Grünen-Politikerin Doris Kienle aus Ottobeuren mit, der Kreistag könne mangels Zuständigkeit nicht in die Kompetenz des Verwaltungsrates der Sparkasse eingreifen.

Der Vorstoß der Grünen ging auf einen Bericht in der Allgäuer Zeitung zurück, die erstmals öffentlich gemacht hatte, dass die Bezüge für die 16 Verwaltungsratsmitglieder im Jahr 2012 um 49 Prozent auf nunmehr 171.000 Euro pro Jahr angehoben worden waren.

Der Landrat erklärte nun, die Festsetzung einer angemessenen Aufwandsentschädigung stehe in der Kompetenz des Verwaltungsrates. Die Aufsicht über die Sparkasse werde unter Leitung des Staatsministeriums des Inneren durch die Regierung von Schwaben ausgeübt.

'Dem Kreistag fehlt die Zuständigkeit, sich damit zu befassen und eine Empfehlung auszusprechen', sagt Landrat Weirather, der selbst dem Verwaltungsrat kraft Amtes angehört. Die Verwaltungsratsmitglieder übten ihre Tätigkeit nach ihrer eigenen freien Überzeugung aus und hätten mit Rücksicht auf das öffentliche Wohl die Aufgaben der Sparkasse zu erfüllen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen