Oberallgäu
Kreisjugendfeuerwehr Oberallgäu engagiert sich für das Werdensteiner Moos

Unter der Schirmherrschaft von Landrat Gebhard Kaiser findet seit den Morgenstunden im Werdensteiner Moos bei Seifen ein großer Naturschutzaktionstag mit der Kreisjugendfeuerwehr des Landkreises Oberallgäu statt. Rund 150 junge Feuerwehrleute werden gemeinsam mit dem Bund Naturschutz Allgäu, der Stadt Immenstadt und dem Forstbetrieb Sonthofen Arbeiten im Moor durchführen. Mit ihrem Arbeitseinsatz sichern die Freiwilligen die ökologischen Funktionen des Moores und pflegen die Wege für die Naherholung. Die jungen Feuerwehrleute unterstreichen mit der heutigen Naturschutzaktion ihr Engagement für das Oberallgäu und das Gemeinwohl.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen