Special Ostern ÜBERSICHT

Christus
Korpus wird an Karfreitag in Memmingen vom Kreuz genommen und in ein Grab gelegt

Ein ganz besonderes Kreuz ist am Karfreitag in der katholischen Pfarrkirche St. Johann zu sehen. Ein sogenannter 'Grablege-Christus', um das Jahr 1500 von Ivo Strigel gearbeitet. 'Durch bewegliche Stifte kann man die Arme des Christus einklappen', erklärt Kirchenführer Karl-Hans Kleinschroth die Technik.

Nach der Kreuzverehrung, die Teil der liturgischen Feier am Karfreitag ist, wird der Korpus vom Kreuz abgenommen und mit angelegten Armen in eine modern gestaltete Grabhöhle vor dem Altar gelegt. Dort ist er für die Gläubigen bis Samstagmittag zur Verehrung ausgestellt.

'Eine sehr seltene Arbeit', urteilt Heimatpfleger Uli Braun. 'Mir sind weitere solche Kruzifixe in der näheren Umgebung nicht bekannt.' Die bildliche Darstellung des Grabes Christi sei im ausgehenden Mittelalter verbreitet gewesen, erklärt Braun. 'Das Kloster der Augustiner-Eremiten am Marktplatz hat sich so ein Kreuz geleistet.'

Heute ist es im Besitz der Pfarrei St. Johann, die den Brauch der konkreten Darstellung der Grabhöhle nach Auskunft von Karl-Hans Kleinschroth seit rund 35 Jahren wieder pflegt. Das Strigel-Kreuz wird der Öffentlichkeit zweimal im Jahr gezeigt: am Karfreitag und bei der Fronleichnamsprozession am Altar auf dem Marktplatz.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen