Umbau
Kornhaus in Kempten: Werkausschuss macht Weg frei für weiteres Planverfahren

Vielfach gewünschte Flächen für Ausstellungen, mehr Raum für Seminare, Büros für die städtischen Mitarbeiter im Veranstaltungsservice – das alles gehört zu den Plänen für das Kornhaus, wenn das Allgäu-Museum auszieht.

Wie das Gebäude nach einem Umbau am besten funktioniert, sollen nun Architekten austüfteln. Der Werkausschuss gab am Dienstagnachmittag im zweiten Anlauf grünes Licht für eine Vergabe der Planung an die Architekten. In der vorherigen Sitzung waren den Stadträten noch zu viele Punkte unklar.

Auch diesmal gab es kritische Stimmen, die konkretere Daten zum Projekt wünschten. Genau die sollen aber die Fachleute ermitteln, die sich mit dem barocken Gebäude in der Stiftsstadt auseinandersetzen, sagte Martina Dufner-Wucher, Leiterin des Kempten Messe- und Veranstaltungsbetriebs.

Was bei der Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes zu beachten ist, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 09.11.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen