Koordinatorenstelle für die Familienhilfe

Kaufbeuren | AZ | Die Familienhilfe Kaufbeuren hat es sich zum Ziel gemacht, Familien mit Migrationshintergrund bei ihrer Integration in die Gesellschaft zu helfen. Im Zuge der ersten Projekte von 'Vielfalt tut gut', wurden daher im Projekt 'Familienhelfer' Frauen ausgebildet, die in diesen Familien ehrenamtlich beraten und diese unterstützen. Im Projekt 'Koordinatorenstelle für Familienhilfe' wird in Kaufbeuren nun eine zentrale Stelle geschaffen, die für die Organisation und Verwaltung sämtlicher Belange der Familienhilfe Kaufbeuren zuständig ist.

Kaufbeuren wurde im Jahr 2007 in das Bundesprogramm 'Vielfalt tut gut - Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie' aufgenommen. Durch eine Aufstockung der Finanzmittel können weitere Pläne verwirklicht werden. Die AZ stellt in einer Serie die neu hinzugekommenen Einzelprojekte vor. Heute geht es um das Projekt 'Koordinatorenstelle für Familienhilfe'.

Insbesondere Familien aus dem Ausland, Aussiedler- und Migrantenfamilien bekommen dadurch eine kompetente, fachlich qualifizierte Ansprechpartnerin. Die Koordinatorin ist das Bindeglied zwischen Hilfe suchenden Familien und Jugendamt beziehungsweise Familienhelferinnen.

Geschult vom Deutschen Kinderschutzbund wählt sie die Familienhelfer aus, die die Familien am besten beraten können, unterstützt die Familienhelfer und verfolgt den Fortschritt ihrer Arbeit in den Familien.

Eine weitere Aufgabe der Koordinatorin ist, Kontakt zu isolierten Bevölkerungsgruppen und Familien aus unterschiedlichen Kulturkreisen aufzunehmen. Sie soll den Familien erläutern, welche Möglichkeiten die Familienhilfe hat, sie zu unterstützen. Die Koordinatorin arbeitet dabei eng mit dem Jugendamt, der Familienbeauftragtenstelle und dem Arbeitskreis Asyl zusammen. Die Familienhilfe-Koodinatorenstelle soll ausländischen Familien in Kaufbeuren dauerhaft zur Verfügung stehen.

Informationen über das Projekt und über das Programm 'Vielfalt tut gut' gibt es im Internet unter

www.kaufbeuren-aktiv.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen