Stadtrat
Kommunalunternehmen auf der Suche nach Sponsoren für Kaufbeurer Eisstadion

Mit dem Neubau eines Eisstadions befassten sich am Dienstag die Stadträte in öffentlicher und nichtöffentlicher Sitzung. Es ging um die ersten Vergaben und wieder einmal um Sinn oder Unsinn einer Zusammenarbeit mit einem privaten Investor.

Die Allgäuer Zeitung sprach darüber mit Markus Pferner, Vorstand des Kommunalunternehmen Eisstadion Kaufbeuren.

Der Stadtrat hat am Dienstag Planungsleistungen für ein Eisstadion vergeben? An wen und für was genau?

Pferner: Es wurden die Leistungen für die Objekt- und Tragwerksplanung (Architektur und Statik) sowie die technische Gebäudeausrüstung (Eistechnik, Elektrik, Lüftung) vergeben. Die Namen der Planungspartner dürfen erst nach Abschluss des Vergabeverfahrens am 9. Februar veröffentlicht werden. Die Auftragssumme liegt bei etwa 310.000 Euro.

Das gesamte Interview mit Markus Pferner über die Chancen einen privaten Investor zu finden oder die Namensrechte des Eisstadions zu verkaufen, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Kaufbeuren) vom 30.01.2015 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen