Gewinn
Klinikverbund Kempten-Oberallgäu zieht positive Zwischenbilanz

Der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu sieht sich auf einem gesunden Weg: Die Leistungen wurden ausgebaut, die Zahl der Patienten stieg, und Ende 2015 blieben noch 800.000 Euro Gewinn.

Auch heuer sollen wieder 23 Millionen Euro in Gebäude und medizinische Ausstattung investiert werden. Die Balance halten zwischen moderner, heimatnaher Versorgung und einem wirtschaftlichen Betrieb ist auch für 2016 das erklärte Ziel der Verantwortlichen. Bei 2850 Beschäftigten sind allein die Personalkosten mittlerweile auf knapp 110 Millionen Euro gestiegen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 08.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Jochen Sentner aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019