Stadtrat II
Klinikum rechnet erneut mit Defizit

Das Memminger Klinikum rechnet heuer mit einem Defizit von 1,44 Millionen Euro. Das berichtete Referats- und Verwaltungsleiter Wolfram Firnhaber bei der Vorstellung des diesjährigen Wirtschaftsplans der Klinik im Stadtrat.

Laut Firnhaber steigt die Fallpauschale für Krankenhäuser in Bayern heuer lediglich um zehn Cent. «Das sind für das gesamte Klinikum 2100 Euro», rechnete der Verwaltungsleiter vor. Gleichzeitig müsse aber mit einer Tarifkostensteigerung von etwa einer Million Euro gerechnet werden. Zudem sollen etwa 15 Vollzeitkräfte neu eingestellt werden, da in vielen Bereichen ein Mehrbedarf bestehe. «Zum Teil werden diese Stellen aber refinanziert, zum Beispiel über das Förderprogramm Pflege», gab der Referatsleiter zu bedenken.

Belastet werde der Wirtschaftsplan auch durch anstehende Investitionen. Als Beispiel nannte Firnhaber den Umbau der Zentralsterilisation, für den rund eine Million Euro aufgewendet werden müssten. Mit etwa 1,2 Millionen Euro schlage die Wiederbeschaffung von medizinisch-technischen Geräten zu Buche.

Laut dem Wirtschaftsplan stehen heuer den geschätzten Einnahmen von 84,72 Millionen Euro voraussichtliche Aufwendungen von 86,16 Millionen Euro gegenüber.

Im vergangenen Jahr betrug das Defizit des Klinikums laut Firnhabers 1,1 Millionen Euro. Anfang 2010 war die Klinikleitung noch von einem Minus von 1,9 Millionen Euro ausgegangen. Ein Grund für das geringere Defizit sei der Umstand gewesen, dass etwa 300 Personen mehr behandelt wurden als 2009. Nach Firnhabers Ausführungen genehmigten die Stadträte den Wirtschaftsplan für 2011 einstimmig.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen