Kaufbeuren
Klinikgruppe muss Ex-Chefin 150.000 Euro zahlen

Die Klinikgruppe Ostallgäu-Kaufbeuren muss laut dem gestrigen Urteil des Kemptener Landgerichts ihrer ehemaligen Chefin Susanne Schlichtner 150.000 Euro zahlen. Der Verwaltungsratsvorsitzende Stefan Bosse möchte das aber nicht akzeptieren. Wir werden in ein sogenanntes Nachverfahren gehen, so Bosse. Ziel sei es, Susanne Schlichtner kein Geld zu bezahlen. Wie berichtet, hatte Susanne Schlichtner, die Ex-Chefin der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren geklagt, da sie 2010 nach nur einem Jahr in ihrem Posten gekündigt wurde, sie aber einen Fünfjahresvertrag hatte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019