Füssen / Pfronten
Kliniken loten Spielraum für Schulterschluss aus

Steht die Übernahme des Füssener Klinikums durch die private St.Vinzenz-Klinik in Pfronten bevor? Das zumindest besagen Gerüchte, die jüngst beim Infoabend des Vereins der Freunde und Förderer des Krankenhauses laut wurden (siehe Artikel unten).

Landrat Johann Fleschhut bestätigte gestern auf Nachfrage unserer Zeitung, dass der Landkreis als Träger der Füssener Klinik und das Haus in Pfronten Kooperationsgespräche führen. Ein Schulterschluss, so er denn komme, sei jedoch an strikte Grenzen gebunden: «Die Klinik Füssen wird definitiv nicht verkauft», rammt der Landrat einen entscheidenden Pflock ein.

Und auch bestehende Kompetenzen und Schwerpunktbereiche würden nicht gekappt. So werde der Landkreis die millionenschwere Sanierung des Bettentraktes wie geplant anpacken, auch die Geriatrie wolle man stärken. Ziel sei die Nutzung von Synergien, ohne die Leistungen für Patienten beider Häuser zu mindern. «Davon würden alle profitieren», ist Fleschhut sicher.

Bereits vor gut vier Jahren habe man über ein Miteinander der benachbarten Kliniken verhandelt. Nun erneut über eine Kooperation nachzudenken, sei «in wirtschaftlich schwieriger Zeit normal und notwendig», findet der Landrat. Nach den bisherigen Gesprächen, in die auch Chefärzte und Verwaltungsrat eingebunden seien, ist laut Landrat noch keine Vorentscheidung gefallen. So sei völlig offen, ob und wenn ja, in welchen Bereichen und in welcher Rechtsform ein öffentlich-privater Schulterschluss denkbar sei.

Füssens Bürgermeister Paul Iacob zeigte sich von den Gesprächen überrascht. Sein Credo: Nur eine Klinik in öffentlicher Hand garantiere weiterhin die hochwertige medizinische Versorgung, für die das Füssener Krankenhaus inzwischen über die Stadtgrenzen hinaus stehe.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen