Kloster
Klare Worte und mal eine Auszeit

Regelmäßig machen Kapitalgesellschaften Schlagzeilen, deren Börsenwert nach Massenentlassungen steigt. Gewerkschaften protestieren gegen Arbeitsbedingungen in Handelsketten, die ihrer Meinung nach jegliche Wertvorstellung missachten.

Auf der anderen Seite holen sich immer mehr Wirtschaftsbosse Rat in Kirchen und Klöstern, um sich für spirituelle und christliche Einflüsse zu öffnen. Die Wirtschaftsjunioren Kaufbeuren-Ostallgäu finden sich sicher nicht in dieser Aufzählung von Merkwürdigkeiten unserer Marktwirtschaft wieder. Dennoch saßen einige Mitglieder jüngst mit Schwester Regina Winter (65) vom Kaufbeurer Crescentia-Kloster zusammen, um sich Inspiration für ihren Alltag zu holen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen