Buchloe
Klang-Probierstunde

Normalerweise kennt man die «Buchloer Serenaden» als interessantes Hör- und Denk-Futter für Gehör und Gehirn. Kurz vor Ferienbeginn wurde ausnahmsweise auch einmal der Magen nicht vergessen: Der Kirchenchor der Pfarrei Mariä Himmelfahrt hatte für eine üppige Kaffeetafel gesorgt, danach stellte Kirchenmusiker Thorsten Schmehr die neue digitale Orgel im Haus der Begegnung vor.

Mit ins Boot geholt zu dieser interessanten Klang-Probierstunde hatte Schmehr als Trompeter Monika Götzfried und Claudio Fabbreschi, Evelyn Stadler (Querflöte) sowie Friedrich Landmann (Sopran-Saxofon). Zunächst stellte der Organist sein neues Arbeitsgerät, in das die Klänge von «echten» Pfeifenorgeln per Computer eingespielt werden, solistisch vor. Im weiteren Verlauf der Serenade wurde die Digital-Orgel im Zusammenklang mit anderen Instrumenten getestet. Besonders gut harmonierten Orgel und Querflöte. Die beiden Trompeter hatten sich Werke unterschiedlichen Charakters ausgesucht. Beide Trompeter gestalteten ihren Part sehr individuell - mit der Orgel als idealem Bindeglied. Besonders reizvoll, teilweise auch experimentell, geriet die Begegnung Orgel - Sopran-Saxofon. Den Solopart gestaltete Landmann überzeugend in der bisweilen durchdringenden Prägnanz und angenehmen leichten Schärfe seines Instruments. Lucia Buch

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen