,
Kirchenmusiker stellt sich mit Orgelwerken vor

Der neue Kirchenmusiker der Pfarreiengemeinschaft St. MichaelSt. Hedwig und Heiligkreuz, Volker Zapp, stellt sich am Sonntag, 18. Oktober, um 19 Uhr an der Orgel vor: Zapp, der seit September im Amt ist, gibt sein konzertantes Debüt in Heiligkreuz. Unterstützt wird er dabei von Christian Schwarz aus Mering.

Das Besondere an diesem Konzert unter dem Motto «Vier Hände, vier Füße und eine Orgel» ist: Volker Zapp und Christian Schwarz agieren bei einigen Stücken zu zweit an der Orgel. Außerdem lassen sich die beiden Musiker beim Spielen auf Hände und Füße schauen. Auf einer im Kirchenraum aufgebauten Leinwand wird das gesamte Konzert übertragen, so dass die Zuhörer zugleich auch Zuschauer sind.

Auf dem Programm stehen neben Orgelwerken für zwei Spieler auch solistische Stücke. Zu hören sind unter anderem die Partita über den Choral «Freu dich sehr, meine Seele» von Johann Christian Heinrich Rinck (1770 - 1846), Albert Périlhous (1846 - 1936) «Impromptu No.

1 pour orgue aus Livre dorgue, 5e Livraison», Introduktion und Passacaglia d-moll von Max Reger (1873 - 1916) sowie Johann Kaspar Kerlls (1627 - 1693) «Capriccio sopra il Cucu». Außergewöhnliche Rhythmen an der Orgel gibt es mit den beiden bekannten US-amerikanischen Märschen «The Washington Post» und «The Stars and Stripes Forever» des Komponisten John Philip Sousa (1854 - 1932). Der Eintritt für das Konzert ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019