Buchloe
Kirchenmusik vom Feinsten

Unter dem Motto «Orgelliteratur zu Komponistenjubiläen - das besondere Nachspiel» erklingt am Ostersonntag gegen 11 Uhr wieder die Buchloer Steinmeyer-Orgel in der Stadtpfarrkirche. Dieses Mal steht der zeitgenössische Münchner Komponist Harald Genzmer auf dem Programm von Kirchenmusiker Thorsten M. Schmehr. Aus Anlass des 100. Geburtstages Genzmers spielt Schmehr aus «Sieben Impressionen für Orgel» passend zum Osterfest die Komposition Toccata und Choral «Christ ist erstanden».

Nikolaimesse am Montag

Einen weiteren kirchenmusikalischen Höhepunkt gibt es am Ostermontag um 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche: Zum ersten Mal erklingt in Buchloe die «Missa Sancti Nicolai», die sogenannte Nikolaimesse, von Joseph Haydn anlässlich dessen 200. Todestages. Es musizieren neben Waltraud Strößner (Sopran), Herta Hilebrand (Alt), Helmut Jambor (Tenor) und Josef Kagermeier (Bass) der Chor der Stadtpfarrkirche, Instrumentalisten sowie an der Orgel Siegfried Fackler. Die Gesamtleitung hat Schmehr. Nach musikwissenschaftlicher Überlieferung entstand die Messe zum Nikolaustag des Jahres 1772, zum Namenstag des Fürsten Eszterházy während des Hochamtes in der Eisenstädter Schlosskirche. Neben dem obligaten Streichersatz bezieht Haydn noch zwei Oboen sowie zwei Hörner in die Nikolaimesse mit ein.

In einer späteren Abschrift der Messe, die Joseph Haydn 1802 an den Großherzog von Toskana weitergab, sind noch Trompeten- und Paukenstimmen enthalten. Diese erklingen auch bei der Buchloer Aufführung am Ostermontag.

Ebenfalls in diesem Gottesdienst kommt ein größeres «Ave Regina coelorum» für Sopransolo, Chor, zwei Violinen, Bass und Orgel von Joseph Haydn zur Aufführung und auch Georg Friedrich Händels berühmtes «Halleluja» in der Fassung für zwei Trompeten, Pauken und Orgel wird am Ende des Gottesdienstes zu hören sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019