Sturmwetter im Allgäu
Special Sturmwetter im Allgäu SPECIAL

Gewitter
Kinderzeltlager in Wangen evakuiert

Unwetter mit Sturmböen und Starkregen haben am Dienstag die Rettungskräfte im Westallgäu und im benachbarten Baden-Württemberg auf Trab gehalten.

Die Rettungskräfte in Wangen wurden ebenso wie das Rote Kreuz zur Evakuierung zweier Zeltlager gerufen. Nach aktuellem Informationsstand fegten gegen 20.15 Uhr Orkanböen über ein von der Wangener KJG St. Martin veranstaltetes Zeltlager im Argental bei Neuravensburg mit 64 Gruppenkindern und 35 Betreuern.

Der Wind schleuderte mehrere Zelte durch die Luft; viele wurden stark beschädigt, einige total zerstört. Eine Jugendliche wurde durch ein umstürztendes Zelt verletzt und musste zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht worden.

Die durchnässten Kinder wurden zunächst in den Pfarrstadel Neuravensburg gebracht, später holten ihre Eltern sie ab. Die Veranstalter schätzen den angerichteten Schaden an Zelten und Gerätschaften auf über 10 000 Euro.

Den ganzen Bericht über die Unwetter im Westallgäu und die Evakuierung der Zeltlager finden Sie in Der Westallgäuer Zeitung vom 08.08.2013 (Seite 27).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen