Neubau
Kindertagesstätte in Kaufbeuren wird für 4,5 Millionen Euro neu gebaut

Die Kindertageseinrichtung Haus für Kinder St. Josef in der Altstadt wird abgerissen und komplett neugebaut. 4,5 Millionen Euro soll das Vorhaben der katholischen Kirche kosten.

Das marode Gebäude in der Pfarrgasse hat einen feuchten Keller, es gibt statische Probleme, unzeitgemäße Raumaufteilungen und Sanitätseinrichtungen. Zuvor hatte der Eigentümer, die Prof. Dr. Peter Schegg’sche Katholische Waisenhausstiftung, mehrere Varianten geprüft, um die Situation zu verbessern. Diskutiert wurden Sanierungen sowie ein teilweiser Abriss und Neubau.

Am Ende hat sich der Komplettneubau als wirtschaftliche Lösung herausgestellt', sagt der katholische Stadtpfarrer Bernhard Waltner, der Vorsitzender der Stiftung ist.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 16.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ