Kinderkulturkarawane

Jedes Jahr sind fünf bis sieben Kinder- und Jugendkulturgruppen aus Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas in Deutschland unterwegs. Sie stellen ihre künstlerischen Produktionen in Schulen, Jugend- und Kulturzentren oder bei anderen Kulturereignissen vor, geben Workshops und erzählen über sich und ihr Leben, ihre Ängste, Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft.

So lernen Kinder und Jugendliche in Deutschland Gleichaltrige aus anderen Ländern als begabte Künstler kennen, aber auch als gleichberechtigte Partner, mit denen es viele Gemeinsamkeiten zu entdecken gibt.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ