Bürger spielen ihre Geschichte
Kinderfest, Fischertag und Wallenstein-Festspiele – Über eine Woche lang wird in Memmingen gefeiert

3Bilder

Ab heute, 21. Juli, lassen Memmingens Bürger ihre Geschichte aufleben: Das Kinderfest geht auf eine über 445 Jahre alte Tradition zurück. Der Fischertag begründet sich auf einen Brauch aus dem Mittelalter, bei dem alljährlich der als Kanalisation dienende Stadtbach von den Handwerkszünften ausgefischt und gereinigt wurde. Dazu findet eines der größten Historienfestspiele Europas statt, die Wallenstein-Festspiele.

Das am heutigen Donnerstag gefeierte Kinderfest geht auf den Brauch des Schulspaziergangs im Frühjahr zurück. Der Grundgedanke des Kinderfestes, die 'Belobigung' von Schülern, hat sich über vier Jahrhunderte erhalten. Heute bekommen alle beteiligten Kinder der Memminger Grund- und Hauptschulen Geschenke. Zum erfolgreichen Schuljahresende gibt es gemeinsame Gottesdienste, anschließend Gesang und Tanz auf dem Marktplatz. Am Nachmittag ziehen die Kinder in einem phantasievollen Festzug zur Spielwiese auf dem Stadiongelände.

Nach dem Fischerzug durch die Straßen der Altstadt warten am Samstag, 23. Juli, rund 1200 Fischer allen Alters am Rand des Stadtbachs auf den Böllerschuss um punkt 8 Uhr, bei dem sie mit voller Bekleidung ins kalte Nass springen. Im allgemeinen Getümmel versucht jeder Fischer, mit einem Käscher – dem sogenannten 'Bären' – den schwersten Fisch an Land zu ziehen. Denn der Fischer mit der schwersten Forelle wird Fischerkönig und nimmt seine neu erworbene Würde beim Krönungsfrühschoppen im Empfang. Weiter geht es den ganzen Tag, mit historischem Lagerleben, Fischertagsumzug und Fischerabend.

Wallenstein-Woche

Bei den Walleinstein-Festspielen wird der Einzug Wallensteins im 30-jährigen Krieg möglichst geschichts- und detailgetreu dargestellt. Nur alle vier Jahre wird an den Sommer 1630 erinnert, als Albrecht Wenzel Eusebius von Wallenstein, Feldherr der katholischen Liga, in Memmingen Quartier nahm. Dies wird imposant durch Reiterspiele, Umzüge, Lagerleben und Theater nachgestellt. Gruppen aus ganz Europa bereichern die Wallenstein-Festspiele.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen