Lindau
Kinderfest auch finanziell unter Dach und Fach

Knapp vierzehn Tage vor Beginn des Kinderfestes in Lindau ist auch die finanzielle Deckung der Veranstaltung gesichert.

So erhalten die Festausschüsse Altstadt, Aeschach-Hoyren und Reitnau Zuschüsse von der Stadt.

Reutin und Zech dagegen verzichten freiwillig auf Zuschüsse, da sie ihre Geschäftsberichte der Stadt nicht vorlegen wollen. Dies war den Ausschüssen zur Auflage für Zuschüsse gemacht worden.

16.000 Euro beträgt die Gesamtbelastung für Lindau. Damit erhalten die Festausschüsse acht Euro pro Kind zugeteilt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen