Mediathek Mediathek Video & Audio

Kinderbrücke Allgäu e.V.
Kinder in Not: Kinderbrücke Allgäu verteilt Körperpflege-Produkte über Tafeln

Wie viel Geld geben Sie eigentlich im Monat für ihre Hygieneartikel aus? Für Shampoo, Zahnpasta, Haarspray und Co? Bestimmt mehr als 15 Euro.

Genau das ist aber die Summe, die ein Erwachsener Hartz-IV-Empfänger monatlich für seine sogenannte Gesundheitspflege zur Verfügung hat. Nicht gerade viel. Bei den Kindern sieht es natürlich noch einmal anders aus. Laut der Einzelberechnung des Regelsatzes haben 7 bis 14 Jährige nicht einmal 5 Euro für Hygieneartikel zur Verfügung. Da fehlt es dann oft an allen Ecken und Enden. Und genau da will der Verein Kinderbrücke Allgäu helfen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen