Kempten
Kiechle hofft wieder auf den Siegerkuss

Wer stoppt die siegverwöhnten Fahrer des RSC Kempten? Um die Frage dreht sich alles vor dem großen Festwochen-Rennen am Samstag ab 12.15 Uhr. Der RSC liegt derzeit in allen Klassen im Stevens-Lämmle-Cup, zu dem das Rennen gehört, vorn. Zudem stellte er in den Vorjahren stets die Sieger: Martin Kiechle (34) gewann 2008 und 2006. Sein Teamgefährte Jürgen Kotulla (37) triumphierte 2007. Beide bekommen Konkurrenz durch ihren RSC-Kollegen Stefan Löffler (26), der zuletzt in überragender Form war. Mit einem Sieg könnte er die Männer-Gesamtwertung im Cup vorzeitig für sich entscheiden.

Der RSC-Vorsitzende Karl Schlusche warnt jedoch vor übertriebenen Erwartungen. Schließlich seien alle Fahrer «heiß aufs Rennen». Auf die Zuschauer warten harte Positionskämpfe in allen Klassen.

Männer Die Kemptener müssen sich vor den Profis Andreas Schillinger (Amberg/Team Sparkasse) und Grischa Janorschke (Continental-Team) in Acht nehmen. Auch der Sechs-Tage-Profi Christian Grassmann tritt mit einer starken Mannschaft an. Er wird auf dem einen Kilometer langen Rundkurs unter anderem unterstützt von Sven Krauss, Tour-de-France-Teilnehmer von 2008. Auch die Allgäuer Konkurrenz vom Team Erdgas Schwaben und Sebastian Baldauf vom Kontinentalteam Milram sind vertreten.

Frauen Als Favoritinnen gelten Sandra Dietel (Cervelo Test Team) sowie Stefanie Degle vom österreichischen Team Uniqua-Elk. Die RSC-Logwin-Fahrerin Esther Fennel wird ebenfalls versuchen, im letzten Lauf der Stevens-Lämmle-Cup-Serie der Frauen, ihre Führung in den Sieg zu verwandeln. Die seit Jahren starke Jutta Schubert kann heuer verletzungsbedingt nicht angreifen. Ihre RSC-Kolleginnen Fennel, Nicole Mader und Eva-Maria Neumark bleiben unter sich.

Junioren Im U19-Rennen wird es der Kemptener Rico Rapps gegen bundesligaerfahrene Radler nicht leicht haben. Verzichten müssen die Gastgeber auf ihr Aushängeschild Michael Schwarzmann, der sich auf der Regio-Tour befindet.

Jugend Hier darf der RSC Kempten mit Kai Bekel, Manuel Straub und Dario Rapps auf einen Stockerlplatz hoffen.

Teamwertung Im vorletzten Wettbewerb der Serie kann der RSC Kempten bei den Männern sein Punktekonto als derzeit Führender ausbauen. Das letzte Rennen findet am 29. August in Buchloe statt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen