Kempten
Kemptener vergewaltigt Ehefrau und sitzt in Justizvollzugsanstalt

Am Wochenende wurde die Polizei Kempten zunächst zu einem Familienstreit in eine Kemptener Wohnung gerufen. Bei der Vernehmung gab die 24-jährige Frau an, dass sie wiederholt von ihrem sechs Jahre älteren Ehemann geschlagen und vergewaltigt worden sei. Auch am vergangenen Wochenende erhielt sie von ihrem Ehemann und dessen Vater Schläge. Aufgrund der erlittenen Verletzungen musste die junge Frau zwei Tage stationär im Krankenhaus behandelt werden. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Kempten übernommen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten erließ die Haftrichterin gestern Haftbefehl gegen den Ehemann wegen Verdachts der Körperverletzung und Vergewaltigung. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen