Kultur
Kemptener Theaterdirektorin Nikola Stadelmann hört zum 31. Juli auf

Die Künstlerische Direktorin des Kemptener Theaters, Nikola Stadelmann, hört Mitte nächsten Jahres überraschend auf. Wie die Stadt Kempten gestern mitteilte, hat die 43-Jährige um die vorzeitige Auflösung ihres Vertrages zum 31. Juli 2015 gebeten. Sie sei mit der Ausrichtung des Theaters, seiner Organisationsstruktur und seinem Profil nicht mehr zufrieden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Was Stadelmann genau darunter versteht, ist derzeit nicht persönlich von ihr zu erfahren. Sie gebe krankheitsbedingt keine Stellungnahme ab, teilt das Theater mit.

Oberbürgermeister Thomas Kiechle bedauert Nikola Stadelmanns Entschluss außerordentlich, respektiere ihn jedoch. Er werde den Auflösungsantrag Ende Januar 2015 dem Aufsichtsrat der Theater-GmbH zur Entscheidung vorlegen. Stadelmann übernahm das Theater im Herbst 2010 und hatte laut Thomas Siedersberger, dem Geschäftsführer der Theater-GmbH, seither einen unbefristeten Vertrag mit einer einjährigen Kündigungsfrist zum Saisonende.

Siedersberger zufolge störte Stadelmann vor allem die organisatorische und finanzielle Trennung von Theaterbetrieb und Theatergebäude. Weil das Gebäude einem Eigenbetrieb der Stadt gehört, muss das Theater das Haus und seine Technik sowie Techniker für jede Probe und jede Aufführung extra anmieten.

Detials zum Rücktritt und wie es nun weitergeht, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Kempten) vom 09.12.2014 (Seite 28).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

  • <a href='http://www.all-in.de/servicecenter'>in den AZ Service-Centern</a>
  • <a href='http://www.all-in.de/aboservice/'>im Abonnement</a>
  • <a href='http://all-in.de/extern/epaper.php?datum=20141209&ausgabe=KE'>oder digital als e-Paper</a>

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen