Tourismus
Kemptener Stadtführer wünschen sich Verbesserungen bei Tourismus-Angeboten

'Wie schön ist Kempten.' Das hören die meisten der 23 Stadtführer in Kempten immer wieder, wenn sie Besuchern oder Einheimischen die Stadt zeigen. Denn viele, sagen beispielsweise Silvia Damiani-Huber, Petra Graf, Waltraud Muth und Bettina Löffeler, sind begeistert von den Sehenswürdigkeiten und überrascht, was Kempten zu bieten hat.

Genau da, sagt Oberbürgermeister Thomas Kiechle bei einem Gespräch mit Tourismusexperten, müsse man ansetzen: 'Kempten hat viel Potenzial und das haben manche nicht so recht erkannt.' Deshalb müssten die römische Vergangenheit ebenso wie der Tagestourismus besser vermarktet werden.

Einiges kann aus Sicht der Stadtführer bereits kurzfristig in Angriff genommen werden. Zum Beispiel: Tourist-Info Öffnungszeiten und Homepage gefallen nicht. Beides müsse sich ändern.

Wie die Tourismusangebote in Kempten noch attraktiver gestaltet werden können, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 01.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Claudia Benz aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019