Oberlinhaus
Kemptener Oberlinhaus wird abgerissen: Kindergarten zieht währenddessen um

Auf die Reise gingen jetzt in Kempten zwei Kindergartengruppen mit insgesamt 51 Kindern sowie zwei Krippengruppen mit 24 Kleinkindern. Sie zogen samt ihren Betreuerinnen vom Oberlinhaus im Freudental ins ehemaligen St. Annaheim nach Lenzfried.

Über 280 Umzugskartons packten dafür die Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen und zahlreiche Helfer. Der Grund für den Umzug vom Freudental nach Lenzfried: Das Gebäude der Kindertagesstätte Oberlinhaus ist völlig marode und soll durch einen Neubau ersetzt werden.

Die Mädchen und Buben der Kindertagesstätte und der Kinderkrippe der Diakonie Kempten freuen sich über das 'neue' Haus. Laut der Leiterin Susanne Balaz sei auch die An- und Abfahrt von der Innenstadt zum St. Annaheim kein Problem.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen