Asyl
Kemptener Integrationsbeauftragter zeigt sich besorgt über die Stimmung zum Thema Flüchtlingsaufnahme

Siegfried Oberdörfer ist besorgt. Der Integrationsbeauftragte des Stadtrats Kempten macht sich Sorgen um die Stimmung bei der Aufnahme von noch mehr Flüchtlingen.

Vor allem die Haltung vieler Russlanddeutschen, ihrem Unmut über die Flüchtlingsströme Luft machten, treibt den SPD-Stadtrat um.

Dabei, findet Oberdörfer, gebe es doch in Kempten keinerlei Probleme mit Straftaten von Asylbewerbern. Auch die Integration der Flüchtlinge laufe gut, vor allem durch das Engagement der vielen Helfer.

Wie es aus Sicht des Integrationsbeauftragten weitergehen kann und worauf es jetzt zu achten gilt, lesen Sie in der Mittwochausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 03.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020