Wohnen
Kemptener Bauausschuss stellt neue Wohnprojekte vor

Hunderte Familien haben bei der Stadt angefragt nach Bauplätzen fürs Eigenheim. Auch der Wohnungsmarkt ist seit Jahren angespannt. Da hören die Kemptener gern, dass es an verschiedenen Ecken der Stadt bald vorangehen soll mit Siedlungs- und Wohnungsbau. Im Bauausschuss wurden einige Projekte vorgestellt.

Jakobwiese

Mit 'Wiese' ist es bei diesem Baugebiet bald nicht mehr weit her. In einem letzten Schritt will die Sozialbau die Südwestecke des Gebiets bebauen. Endgültig zu den Akten gelegt werden die sogenannten Wohnhöfe, die bei den Menschen nicht ankamen. Aufgelockert sollen acht Gebäude auf rund 15.000 Quadratmetern verteilt werden, jedes mit vier Geschossen.

Klinik Memminger Straße

Einstimmig für den Sieger eines Architektenwettbewerbs votierten die Räte im zweiten Anlauf. Nach der Vorstellung Ende Juli hatte man sich noch Bedenkzeit ausgebeten. Die Macher von 'Palais Mai' aus München würden Platz bieten für rund 100 Wohnungen samt Tiefgarage auf dem 1,7 Hektar umfassenden Areal. Die ersten Bagger könnten vermutlich Anfang 2016 anrollen, der Bau dauert dann mindestens ein Jahr.

Den ganzen Bericht >>Letztes Stück Jakobwiese wird bebaut<< finden Sie in der Allgäuer Zeitung (Kempten) vom 18.09.2014 (Seite 31). Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019